3. Auflage: „Geisenfeld, Wolnzach, Langenbruck,Rudelzhausen,Scheyern und Rohrbach spielen gemeinsam Tennis“

Erneut unter dem Motto: „Deutschland spielt Tennis“ findet in dieser Wintersaison die dritte Auflage:
„Geisenfeld, Wolnzach, Langenbruck, Rudelzhausen, Scheyern und Rohrbach spielen gemeinsam Tennis“ statt.

Neu hinzugekommen in dieser Kooperation sind die Tennisvereine aus Rudelzhausen und Scheyern.

Es handelt es sich dabei um eine Turnierserie in den Altersklassen U9, U10, Bambini/Bambina U12, Knaben/Mädchen U14 und Knaben/Mädchen U16, die über den Winter verteilt gespielt wird. Federführend wird von einem Verein jeweils ein Turnier ausgerichtet und durchgeführt. Ziel ist es, vielen Kindern und Jugendlichen Spielpraxis zu verschaffen und die Kommunikation unter den Nachbarvereinen weiter zu verstärken. Der Spaß und das gemeinsame Spielen stehen dabei im Vordergrund.

Die ersten beiden Turniere waren wieder ein voller Erfolg. So nahmen am Sonntag, den 25.11.2018, in der Halle des TSV Wolnzach, 29 Kinder an einem Bambini/Bambina U12-Doppelturnier teil. 7 Geisenfelder Tenniskids waren dabei am Start. Es wurden vereinsübergreifende Doppel in etwa gleicher Spielstärke zusammengestellt. Eine Woche zuvor nahmen 14 Jugendliche (davon 8 Teilnehmer der Geisenfelder Tennisjugend) beim Knaben/Mädchen U16 Turnier in Geisenfeld teil.

Gemeinsam geht einfach mehr!