Einladung zur TC-Weihnachtsfeier am 17.12.2016

Am 17.12.2016 findet unsere gemeinsame Weihnachtsfeier statt.
Los gehts mit einem warmen Punsch ab 18 Uhr draußen im Biergarten.
Danach feiern wir gemütlich in unserem Tennisheim weiter.
Wie jedes Jahr gibt’s eine Verlosung mit Päckchen im Wert von 10 Euro.
Bitte tragt euch in die Anmeldeliste im Tennisheim ein.

Auf euer Kommen freut sich die Vorstandschaft.

Im Jugendbereich neue Impulse setzen

Der Geisenfelder Tennisclub geht mit seiner bewährten Führung in die nächsten zwei Jahre. Georg Schultz bleibt an der Führungsspitze, allerdings ändert sich der Ausschuss an sechs Positionen.

38 Mitglieder fanden am Freitag den Weg ins Vereinsheim am Ilmgrund – und schenkten Schultz das Vertrauen als Abteilungsleiter. Als Stellvertreter wurde Florian Bauer ebenso deutlich im Amt bestätigt wie Franz Ernstorfer als Kassier und Christoph Schultz als Sportwart.
Neu gewählt wurde die Doppelspitze im Jugendbereich, wo in Zukunft die Nachwuchsarbeit des Tennisclubs in den Händen von Carmen Prader- Bauer und Daniela Raasch liegen wird. Zudem wurde die Position der Schriftführerin mit Lisa Schneider neu vergeben.
Die weiteren Ausschussmitglieder sind Jürgen Deml, Theresa Ernstorfer, Alexander Hagl, Christian Holzschneller, Bianca Link, Jürgen Schmidl, Paulina Schmidl und Ulrike Schuster. Nach teils mehr als 10 Jahre Ausschusszugehörigkeit traten Thomas Geyer, Jenny Krassow, Gerhard Nadler, Thomas Röttgen, Ulrike Schmidl und Julian Schultz nicht mehr an und erhielten ein kleines Dankeschön von Abteilungsleiter Schultz.
Für 25 Jahre im Verein wurden zehn Mitglieder und für 40 Jahre zwölf Mitglieder mit einer Vereinsnadel und Urkunde geehrt. Die Vereinsnadel in Gold gab es für Franz Ernstorfer, der seit über 25 Jahre ehrenamtlich als Kassier im Tennisclub tätig ist.
Bei den üblichen Berichten der einzelnen Sparten war es bemerkenswert, dass im letzten Jahr mit drei Mannschaften aus dem Erwachsenenbereich Meister in ihren Klassen wurden und damit den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse schafften. Im Nachwuchsbereich gab es mit den Bambini 12 allerdings nur einen Klassenersten. Gerade im Nachwuchsbereich zeigte sich eine gewisse Stagnation mit leicht rückläufiger Mitgliederzahl, der die Jugendwarte mit einem Trainerwechsel und damit verbunden neuen Impulsen entgegenwirken wollen. Gerade im Kinder- und Jugendbereich gilt es durch gezielte Aktionen wie Kindergartentennis und Schultennis auch Interessierte außerhalb des Tennisclubs anzusprechen.

Laut Schatzmeister Ernstorfer steht der Verein nach den großen Investitionen im Jahr 2014 mit Hallendacherneuerung und der Neuverlegung des Hallenbelages wieder mit deutlichen Plus auf der Einnahmenseite auf gesunden Füßen. Dies wurde auch von den Kassenprüfern Deml und Fröschl bestätigt. Auf der anderen Seite erwähnte Abteilungsleiter Schultz in seinem Bericht, dass in die in die Jahre gekommene Infrastruktur des Tennisheim und der Anlage investiert werden musste. So sorgten ein Wassereinbruch in der Kegelbahn und ein Leck des Warmwasserkessels in den letzten beiden Jahren für unerwartete Ausgaben. Und auch in der Zukunft gilt es für die anstehende Außenplatzsanierung der teilweise 45 Jahre alten Tennisplätze ebenso finanziell vorzusorgen.

ausschuss2016_tcg

von links nach rechts:

Alex Hagl, Bianca Link, Christian Holzschneller, Paulina Schmidl, Carmen Prader-Bauer, Georg Schultz (Abteilungsleiter) Florian Bauer (stellvertretender Abteilungsleiter), Franz Ernstorfer, Jürgen Schmidl, Christoph Schultz, Theresa Ernstorfer, Lisa Schneider. Auf dem Foto fehlen: Jürgen Deml, Daniela Raasch, Schuster Ulrike

Zahlreiche Ehrungen im Rahmen der Generalversammlung 2016

ehrungen2016

Anwesende Geehrte von links:  Herbert Eifertinger, Georg Schultz, Hans Ernstorfer, Luise Schneider, Hans Stephan, Florian Bauer, Hans Dieter Schulze, Klaus Fath, Franz Ernstorfer, Andy Schneider

Die silberne Vereinsnadel für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten:
Deml Jürgen
Gigl Jürgen
Gradwohl Walter
Holberg Eberhard
Holberg Susanne
Hufnagel Robert
Schneider Andreas
Schneider Luise
Staudt Jürgen
Stephan Johann

Die goldene Vereinsnadel für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten:
Bauer Werner
Dittmann Ursula
Eifertinger Elfriede
Eifertinger Herbert
Ernstorfer Johann
Fath Klaus
Gigl Walter
Gschlößl Monika
Heinrich Renate
Hetzenecker Gerda
Nadler Gerhard
Schulze Hans-Dieter

Arbeitsdiensteinsatz am Samstag 15.10.2016 ab 09:00 Uhr

Liebe Tennisclubmitglieder,
es ist wieder soweit! Die Freiluftsaison neigt sich dem Ende und somit findet bereits schon wieder der Herbstarbeitsdienst statt. Ihr seid dazu alle recht herzlich eingeladen und wir hoffen auf rege Beteiligung.
Wir bitten zudem die Mannschaftsführer ihre Teamkameraden anzusprechen um diesen Termin wahrzunehmen.
Selbstverständlich wird wie immer für eine Brotzeit und Getränke gesorgt!
Danke
Die Vorstandschaft

Die Hallensaison hat begonnen

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Wintersaison in der vereinseigenen Halle des TC Geisenfeld hat bereits am Samstag den 01.10. begonnen. Die Abonnenten unter ihnen wissen das bereits.

Seit 01.10. ist es auch wieder möglich Einzelstunden über unser Online Buchungssystem eBusy wie gewohnt zu buchen.

 

Die ersten Schritte auf dem Weg zur Buchung Ihres Platzes über dieses System:

  1. Zur Buchung eines Platzes klicken Sie im Menü oben auf Tagesansicht oder Wochenansicht.
  2. Weiße Felder sind frei buchbar, grüne Felder sind gebuchte Stunden.
  3. Klicken Sie ein weiß hinterlegtes Feld Ihrer Wahl und anschließend auf „Buchen“ oberhalb der Belegungsansicht und lassen sich durch die Buchung automatisch navigieren.
  4. Bezahlung nur via Lastschrift
  5. Lichtgeld: 2 x 1 Euro pro Stunde – dies ist vor Spielbeginn in der Halle einzuwerfen

 

Der Tennisclub Geisenfeld wünscht eine verletzungsfreie Saison und viel Spaß.

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Abteilungsleitung

TC geht mit neuem Trainerteam in die Wintersaison 2016/2017

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte, Mannschaftsspieler und TC Mitglieder,

der Tennisclub Geisenfeld möchte ihnen mitteilen, dass wir ab der Wintersaison 16/17 mit einem neuen Trainerteam arbeiten werden.

Bettina Freitag wird uns dabei als Trainerin weiterhin zur Verfügung stehen, allerdings an den Tagen Dienstag und Mittwoch.

Für die Tage Montag, Donnerstag und Samstag steht uns Ino Ficko, ein neuer Trainer der Tennisschule flying rackets, ab der Wintersaison 16/17 zur Verfügung.

Bei Philipp Regnat bedanken wir uns für die Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute.

 

Sollten sich ein paar Kinder, Eltern und Erwachsene dazu entschieden haben, ab dem Winter 16/17 aus diversen Gründen nicht mehr am Trainingsbetrieb teilzunehmen, bitte ich dies gegebenenfalls aufgrund der Personalveränderung zu überdenken. Auch die die wieder gerne in das Training einsteigen wollen können sich gerne melden. Wir freuen uns auf euch.

 

Ein paar Daten zu unserem neuen Trainer:

Ino Ficko

  • Profitennisspieler
  • Ehemaliger slowenischer Top Spieler
  • Dabei zweite Liga in Slowenien
  • Aktuell LK5
  • Betreuer der slowenischen U12, U14, U16 Nationalmannschaft
  • Slowenische B-Lizenz

Seit 10 Jahren hauptberuflich in allen Altersklassen und Spielstärken als Trainer tätig. Trainer von etlichen ATP und WTA Spielern aus Slowenien und USA. Auf vielen ITF Turnieren als Betreuer dabei.

 

Bitte schenkt Ino und Bettina das Vertrauen, das sie für eine gute Zusammenarbeit mit dem Verein und ihren Kindern brauchen, um wieder eine motivierte und starke Jugendarbeit zu etablieren.

Sprechen sie offen mit ihren Trainern oder den entsprechenden Verantwortlichen in der Abteilungsleitung.

Der Verein und die Jugendwarte hoffen auf eine langfristige, gute Zusammenarbeit und dass ihre Kinder mit Freude an die Sache herangehen.

 

Für Anregungen stehen ihnen die Abteilungsleitung, Jugendwarte und Trainer gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Abteilungsleitung